Klassenfahrt der 8e im Okt. 2017: eine Kanu-Kochen-Camping-Fahrt der besonderen Art!

Wir, die 8e, sind erst seit dem letzten Schuljahr eine Klasse und hatten ein paar Schwierigkeiten, als Klassengemeinschaft zusammenzuwachsen. Unsere Klassenlehrerin Frau Feldhus hatte daher eine tolle Idee: Wir fahren drei Tage auf Klassenfahrt und zwar mit Kanu-Fahren, Kochen und Camping. Auf dieser Klassenfahrt (mit den Teamern von Insider Traveller GmbH aus Essen) haben wir gelernt, dass ein Paar Socken für drei Tage nicht ausreicht, dass man nachts im Zelt Anfang Oktober mehrere Schichten Kleidung plus Schlafsack braucht, um halbwegs warm zu bleiben, dass Schuhe und Schwimmwesten, wenn sie über Nacht vor dem Zelt liegen, nass werden und dass man sich vertrauen kann, wenn man als Team zusammenwächst.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Winterberg im Herbst erleben - die Klassenfahrt der 6 D im Sept. 2016

In Form von Tagebuch-Einträgen haben die Schülerinnen und Schüler der 6D Gedanken und Erlebnisse zur Klassenfahrt (19.09. - 23.09.16) mit Herrn Zywietz und Frau Brune nach Winterberg im Sauerland festgehalten. Es ist ein Tagebuch-Bericht entstanden, der nicht nur vom Tag der Anreise und der Abreise erzählt, sondern von vielen verschiedenen Unternehmungen und spannenden Erlebnissen während der fünf Tage : So mussten rohe Eier transportiert,  Survival-Training überlebt und  Chaos-Spiele überstanden werden..

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Gemeinsam sind wir stark - 6b und 6c auf Klassenfahrt in Wilnsdorf

Hinter der RSM liegen zwei Wochen voller Klassenfahrten. Letzte Woche waren die 10. Klassen quer durch Europa unterwegs und vom 24.-28. August waren die 6. Klassen auf Klassenfahrt.
Die 6b und die 6c fuhren zusammen in die CVJM-Bildungsstätte nach Wilnsdorf und verbrachten bei gemischtem Wetter eine spannende Woche mit vielen verschiedenen erlebnispädagogischen Unternehmungen.
Zunächst das Wichtigste: Die Jugendherberge war großartig. Wir waren erstklassig untergebracht, auch wenn manche Schüler den Vergleich mit 4-Sterne-Hotels aus dem Familienurlaub wagten.
Weitab von der Zivilisation (eine Wanderung ins nächste Dorf dauerte über 45 Minuten) wohnten wir mitten im Wald und verbrachten viel Zeit draußen - auf dem Bolzplatz oder im Wald.
 
Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Tünnes, Heinzelmännchen und der Dom: 10 D auf Abschlussfahrt in Köln

Unsere letzte Klassenfahrt auf der Realschule Stadtmitte fand vom 22.09.14 bis 25.09.14 statt. Wieder dabei waren unsere Klassenlehrerin Frau Wolf und   -wie wir ihn nennen- Herr ,,El“. Wenn ihr wissen wollt, um wen es sich wohl handelt, müsst ihr den Text jetzt weiter lesen! Die geplante Abfahrt am Mülheimer HBF war am Montag um 9:10 Uhr. Für uns ging es nämlich mit dem Zug in die Heimatstadt von Lukas Podolski, RTL, des 1.FC und Co. Alle waren da, nur einer fehlte und musste mit dem Auto nachkommen… Um 10:30 Uhr kamen wir in der Jugendherberge an und dann war auch schon direkt Freizeit angesagt, in der 50% unserer Klasse sich erstmal einen Regenschirm kaufte, weil es zeitweise wie aus Eimern schüttete. 
Das Highlight des Tages war dann definitiv der Besuch bei der Medienwerkstatt vom WDR. Wir haben selber eine Sendung erstellt und jeder hatte eine Aufgabe.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Auf Klassenfahrt im Sauerland - ein Rückblick der 6c ins Schuljahr 2013/14

Kurz vor diesen Herbstferien im Oktober 2014 waren unsere 6. und 10. Klassen auf Klassenfahrt unterwegs und es gab Vertretungsunterricht. Das erinnerte uns an unsere Fahrt als 6c im vergangenen Schuljahr 2013/14: Wir wohnten vom 14.10.13 - 18.10.13 im „Josef-Gockeln-Haus“  in Kirchhundem, direkt im Waldgebiet des Sauerlands. Die Klasse hatte vorher schon erfahren, dass die Menschen im Sauerland nicht „sauer“ sind wie eine Zitrone, sondern dass dies eine alte Bezeichnung für eine Gegend ist („Suderland“: „südliches Land“: südlich gelegen von Unna, Soest und Dortmund). Kristina Bem (damals 6c) erinnert sich:  

Zum Gästehaus sind wir im Bus mit Frau Krane, Herrn Metelmann und Frau Buchloh gefahren. Wir hatten tolle Zwei-Bett-Zimmer mit eigenem Bad, einen großen Gruppenraum (mit Beamer) und direkt im Haus sogar ein Schwimmbad. Viele von uns haben auch das erste Mal in ihrem Leben auf einer Kegelbahn gekegelt.  Das Essen war super, weil es bei jeder Mahlzeit immer Buffet gab und wir aussuchen konnten, was uns schmeckt. Wir haben viel unternommen: im und am Haus und in der Umgebung.

Hier zu den Bildern 

Weiterlesen ...

9er und 10er SoWi-Kurse am 3.4.14 zu Besuch in Brüssel – Besichtigung der Arbeit des Europaparlaments und der Altstadt

Unsere beiden Kurse des Hauptfaches Sozialwissenschaften im 9. und 10. Jahrgang begaben sich am 3. April 2014 auf den Weg zum Europaparlament nach Brüssel, im Zusammenhang mit dem Unterrichtsthema „Europa“ und auf Einladung der Europaabgeordneten Renate Sommer. Die zu diesem Zeitpunkt stattfindende Afrikakonferenz verzögerte unsere Ankunft erheblich.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Spaß, Action und noch vieles mehr: Die 9d auf Klassenfahrt in England

Wir, die Klasse 9d, waren vom 14.10.13 - 18.10.13  auf Klassenfahrt in England. Auch mit von der Partie waren unsere Klassenlehrerin Frau Wolf und Herr El Faramawy.

Als wir montags los fuhren, war unser Ziel Eastbourne an der Südküste von England. In diesem wirklich schönen Ort sollten wir die Tage in England in  Gastfamilien verbringen. Um dorthin zu kommen, starteten wir in Mülheim um ca.7 Uhr morgens mit dem Bus und fuhren als erstes bis nach Calais. Von dort ging es mit der Fähre  nach Dover auf englischen Boden. Manch einem wurde bei der Überfahrt ein bisschen komisch, doch das legte sich schnell wieder, als wir wieder in den Bus stiegen und ab Dover schon im Linksverkehr fuhren. Nach ungefähr 9h Busfahrt waren wir endlich da. Und eine Stunde Zeitverschiebung gab es ja auch noch.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Unsere Klassenfahrt nach Berlin

Auf unserer Klassenfahrt im September konnten wir die interessantesten Sehenswürdigkeiten Berlins sehen: Das Brandenburger Tor, Schloss Charlottenburg, das Holocaust-Mahnmal, Stasi-Gefängnis, Potsdammer Platz mit Sony-Center, die East-Side-Gallery (Berliner Mauer), auch bekannt aus "Berlin Tag und Nacht" und den Reichstag mit Begehung der Kuppel. Neben einer schönen Spreerundfahrt gab es insbesondere für die Mädchen auch noch Zeit zum Shoppen (KaDeWe, Potsdamer-Platz-Arkaden, Alexa am Alexanderplatz). Es lässt sich leicht sagen, dass Berlin eine wirklich schöne Stadt mit einer aufregenden Geschichte ist.

Hier zu den Bildern
Und hier gibt es noch mehr zu lesen:

Weiterlesen ...