Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Gäste, ein anstrengendes und erfolgreiches Jahr geht zu Ende!

Erfolgreich, weil wir nach den Osterferien Besuch von einem Team der Qualitätsanalyse der Bezirksregierung Düsseldorf hatten. Dieses Team hat uns drei Tage lang beobachtet, Unterrichte besucht, Konzepte gelesen und überprüft..... uns also mal so richtig "auf den Zahn gefühlt". Das Ergebnis kann sich sehen lassen: "Wir sind eine richtig gute Schule"!
Erfolgreich aber auch, weil es wieder einmal gelungen ist, bis auf ganz wenige Ausnahmen, alle Schülerinnen und Schüler in ihrer Schullaufbahn ein Jahr weiter zu  bringen.
Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle einmal ganz offiziell bei allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit und die unglaubliche Energie, die hier in die Arbeit gesteckt wird, bedanken. Dieser Dank geht gleichermaßen an das Kollegium, die Eltern, die Sekretärin und den Hausmeister,  aber auch an die vielen Schülerinnen und Schüler, die uns in ganz vielen Momenten immer wieder zeigen, wie sinnvoll unsere Arbeit ist.
Deshalb wünsche ich nun allen tolle und erholsame Ferien!
Schulleiterin

Sabine Dilbat

Was alles so passiert(e) bei uns: z.B. die Entlassungsfeier der 10er-Klassen am 5.7.17


Es gibt noch über Vieles zu berichten: z.B. über das höchst erfreuliche Ergebnis der "Qualitätsanalyse", über interessante Unterrichtsgänge, das "Wunderjahr 89", die Talenttage, Märchenschreiben, den Theater-Musik-Kunstabend, die Gedenkveranstaltung "Verbrannte Bücher",
den RWW-Kulturpreis, die England- und die Frankreich-Fahrt, die Mathe-Olympiade sowie über die Lions Quest-Ausbildung und die kommende Projektwoche.
Nun aber steht zuerst die Entlassungsfeier für unseren 10. Jahrgang im Mittelpunkt:
Die 10. Klassen laden am Mittwoch, 5.7.17, zum Gottesdienst um 16 Uhr (Petri-Kirche) ein, anschließend um 17.30 Uhr zum gemeinsamen Foto-Termin an der Schule.
Ab 18 Uhr findet in einem Festakt die feierliche Zeugnisübergabe statt, abschließend gefeiert wird im Bistro mit einem Sektempfang! Herzlich willkommen!

Projekttage des 9. Jahrgangs am Berufskolleg Stadtmitte: Berufserkundung pur!

Das Berufskolleg Stadtmitte bot im April diesen Jahres zum 2. Mal allen Schüler/innen der 9. Klassen der Realschulen in Mülheim die Möglichkeit, nicht nur ihre Räumlichkeiten kennenzulernen, sondern auch aktiv verschiedene Berufsfelder in 20 Workshops zu erkunden. Etwa 80 Schüler unserer Realschule konnten am Standort Kluse in die Berufsfelder Physiktechnik, Chemietechnik, Metalltechnik und Elektro- und Veranstaltungstechnik hinein schnuppern und selber aktiv werden. Der Standort Von-Bock-Straße bot den Schüler/innen Workshops in Berufe der Bereiche Gesundheits- und Sozialwesens an.
Alle Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert und genossen die 2 Tage im Berufskolleg. Es wurde beobachtet, gemischt, geschraubt, gelötet, gesteckt, gefeilt, gestanzt, gekocht, geschnitten, ertastet, gefönt, gespielt, erprobt und viel gelernt.

Hier zu den Bildern
Homepage des Berufskollegs

Weiterlesen ...

Winterberg im Herbst erleben - die Klassenfahrt der 6 D im Sept. 2016

In Form von Tagebuch-Einträgen haben die Schülerinnen und Schüler der 6D Gedanken und Erlebnisse zur Klassenfahrt (19.09. - 23.09.16) mit Herrn Zywietz und Frau Brune nach Winterberg im Sauerland festgehalten. Es ist ein Tagebuch-Bericht entstanden, der nicht nur vom Tag der Anreise und der Abreise erzählt, sondern von vielen verschiedenen Unternehmungen und spannenden Erlebnissen während der fünf Tage : So mussten rohe Eier transportiert,  Survival-Training überlebt und  Chaos-Spiele überstanden werden..

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Besuch der 5. Klassen im Medienhaus: MÄRCHENHAFT!

Alle 5. Klassen der Realschule Stadtmitte besuchten in der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien nacheinander das Medienhaus der Stadt Mülheim /Ruhr. Dort wurde unter Anleitung zweier Mitarbeiterinnen eine Medienrallye zum Thema „Märchen“ durchgeführt.Nach einer kurzen Einführung ging es los. Mit jeweils einem I-Pad bewaffnet lösten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen Aufgaben rund um das Thema, mit dem sie sich schon in einer Unterrichtsreihe beschäftigt hatten.

Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...

Info-Abend am Donnerstag, 3.11.16: Wie geht's weiter nach "der 10"?

Am 3.11.16  können sich ab 19.30 Uhr unsere Schüler/innen der 10. Klassen zusammen mit ihren Eltern darüber informieren, welche Möglichkeiten der weiteren schulischen Ausbildung es  nach dem Abschlussder 10. Klasse ("Mittlerer Schulabschluss") gibt!
In unserer Aula werden sich die verschiedenen Schulformen vorstellen: Schulleitungsmitglieder von Gesamtschulen, Berufskollegs und Gymnasien informieren über ihre Schulen, deren Profile und Leistungsanforderungen.

Aktion "Mülheim räumt auf" - und unsere 6. Klassen sind dabei!

Heute, am 28.10.16, fand der alljährliche Aktionstag "Mülheim räumt auf" statt und alle unseren 6. Klassen haben fleißig mitgeholfen!
Dabei wurde das Umfeld der Schule bis hin zum Witthausbusch vom Müll befreit. Stellvertretend für alle 1.900 Teilnehmer der Aktion bedankten sich im Anschluss Frau Bürgermeisterin Margarete Wietelmann und Vertreter der MEG bei den Schülern der RSM, des Otto-Pankok Gymnasiums und der Kindertagesstätte "Kindertraum" für ihr aktives Engagement!
Die Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH hatte unsere Schüler/innen vor Beginn mit Sammelutensilien (Handschuhe und Sammelsäcke) und einem Präsent als kleines Dankeschön ausgestattet! Die Aktion ist fester Bestandteil des Engagements von Schulen, Vereinen, Unternehmen und Bürgern am Umwelt- und Landschaftsschutz in Mülheim an der Ruhr.

AG-Projekt RuSIS: Lebensrettung durch Notruf-Hinweisschilder an der Ruhr

Im Rahmen einer AG (genannt „Kambium Kids“) haben Schüler/innen der Realschule Stadtmitte zusammen mit Schüler/innen der Rembergschule im Schuljahr 2015/16 ein großartiges Projekt gemeistert: die Weiterführung des Ruhr-Standort-Informations-Systems (RuSIS) auch in Mülheim an der Ruhr.
Unter der Leitung von Dirk Jungbluth sorgten Jana Matzmohr, Rahina Sasistharan und Mike Eichert mit dafür, dass bis zu  55 Hinweistafeln  am Mülheimer Ruhrufer entlang aufgestellt werden. Diese enthalten nicht nur die Notrufnummer 112, sondern  eine Zifferkombination, durch die die Rettungskräfte über den genauen Standtort einer Unglücksstelle informiert werden können!

Weiterlesen ...

Verabschiedungstag unseres 10. Jahrgangs am 24.6.16: Fotos der Abgangsklassen

Die Abschiedsfeierlichkeiten begangen mit einem sorgfältig gestalteten und mit Gesangeinlagen begleiteten Gottesdienst in der Petri-Kirche.
Auch beim anschließenden Foto-Termin blieb das Wetter freundlich und es entstanden Aufnahmen aller 10er Schüler/innen sowie Aufnahmen der einzelnen Klassen, bevor ein buntes Programm in der Aula stattfand: Es wurde zur Schulzeit gerappt, Fotos gezeigt, Lieder gesungen von Lehrer/innen und Schüler/innen, die Klassenlehrer/innen gewürdigt ebenso wie Klassenbeste, musikalisch begleitet von unserer Schulband mit Sängerinnen. Die Klassen des 9. Jahrgangs stellten die Moderatorin und die Bewirtung mit Getränken im Bistro und auf dem Schulhof.

Hier zu den Bildern

Freitag, 24. Juni 2016: Entlassungsfeier unseres 10. Jahrgangs

Liebe Eltern! Am kommenden Freitag verabschieden wir die Schülerinnen und Schüler unserer 10. Klassen feierlich:
Um 16 Uhr findet ein ökumenischer Gottesdienst in der Petri-Kirche statt, ehe dann (nach einem gemeinsamen Foto-Termin um 17.30
Uhr) ab 17.45 Uhr in der Aula die Zeugnis-Übergabe stattfinden wird. Sie wird begleitet von vielfältigen Programm-Punkten und endet mit einem Sektempfang im Bistro. Hiermit laden wir Sie herzlich ein!

"Toleranz / Chance für alle" - Sponsorenlauf der Klasse 10a für Flüchtlingshilfe Deutschland

Im Rahmen der Unterrichtsstunde "Toleranz / Chance für Alle" schlugen die Schüler/innen der Klasse 10a vor, Geld für die Flüchtlingshilfe Deutschland zu sammeln.
Schnell kam die Idee auf, einen Sponsorenlauf durchzuführen. Dieser fand am Freitag, den 23.10. 2015 auf dem Union-Sportplatz statt.
Bei gutem Laufwetter haben alle Beteiligten ihr Bestes gegeben und können stolz auf ihre Ergebnisse sein.
Die Klasse hat die stattliche Summe von 200,- € erlaufen. Dieser Betrag wird vom Klassensprecher und der Klassenlehrerin Frau Katzer der Flüchtlingshilfe Deutschland überwiesen.

"Talent-Tage Ruhr" des Initiativkreises Ruhr im September 15: ein Berufeparcours für 70 Schüler/innen unseres 9. Jahrgangs!

Gemeinsam mit Mitgliedsunternehmen und anderen engagierten Firmen hatte der Unternehmerverband 70 Schüler der Realschule Stadtmitte am 22.9.2015  in das HAUS DER WIRTSCHAFT eingeladen, um Berufe live zu erleben.  
In Kleingruppen testeten die Jugendlichen an mehreren Stationen unterschiedliche Berufsfelder – von Bau/Produktion/Fertigung über den Gesundheitsbereich bis zum Thema Finanzen. 
Das praktische Ausprobieren von Berufen und Gespräche mit Unternehmern ermöglichte den Jugendlichen,  eine bessere Entscheidungsgrundlage für ihre Berufswahl aufzubauen.
Eine Veranstaltung der besonderen Art, in Zusammenarbeit mit unserer Schule und ein voller Erfolg! 
Den Bericht dazu in der Mülheimer WAZ /NRZ vom 23.9.15 finden Sie hier.

Weitere Fotos von "Talent-Tage 2014":

Gemeinsam sind wir stark - 6b und 6c auf Klassenfahrt in Wilnsdorf

Hinter der RSM liegen zwei Wochen voller Klassenfahrten. Letzte Woche waren die 10. Klassen quer durch Europa unterwegs und vom 24.-28. August waren die 6. Klassen auf Klassenfahrt.
Die 6b und die 6c fuhren zusammen in die CVJM-Bildungsstätte nach Wilnsdorf und verbrachten bei gemischtem Wetter eine spannende Woche mit vielen verschiedenen erlebnispädagogischen Unternehmungen.
Zunächst das Wichtigste: Die Jugendherberge war großartig. Wir waren erstklassig untergebracht, auch wenn manche Schüler den Vergleich mit 4-Sterne-Hotels aus dem Familienurlaub wagten.
Weitab von der Zivilisation (eine Wanderung ins nächste Dorf dauerte über 45 Minuten) wohnten wir mitten im Wald und verbrachten viel Zeit draußen - auf dem Bolzplatz oder im Wald.
 
Hier zu den Bildern

Weiterlesen ...