Von Beethoven bis Bocelli: Klassische Musik für unsere Schüler/innen in der Aula!

Am Dienstag, 27.10.2002, fand in der Aula unserer Realschule ein „Konzert für Schüler“ statt. Die Internationale Stiftung für Musik und Kultur hat es sich zur Aufgabe gemacht, Schüler und Schülerinnen von der 7. bis zur 10. Klasse klassische Musik näher zu bringen.

Das engagierte Musiker -Trio von Roman Brncic, Maryanna Brrodskaya und Ricardo Marinello präsentierte mit Geige, Klavier und Gesang bekannte Musikstücke aus 200 Jahren Musikgeschichte: von Stücken wie „Für Elise“ von Ludwig van Beethoven über „Entertainer“ von Scott Joplin bis hin zum „Czardas“ von Vittorio Monti.

Die begeisterten Schülerinnen und Schüler hörten sehr aufmerksam zu, stellten Fragen an die Profis und bekamen sogar noch das Stück "Con te partiro“ von Andrea Bocelli als Zugabe gespielt (das viele aus der Werbung eines Wassersprudel-Geräts kennen)!

„Flyer Musik für Schüler 1“
„Flyer Musik für Schüler 2“

Weiterlesen ...

Musikunterricht der 5b: Bildergeschichten zu Beethovens “Pastorale”

Im Vertretungsunterricht in Musik war die Klasse 5b am Dienstag, 08.09.2020, unter Anleitung von Musiklehrerin Frau Anne Oeckinghaus sehr kreativ.
Die Kinder hatten die Aufgabe, zur Musik der Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 von Ludwig van Beethoven eine Bildergeschichte zu malen.
Die Sinfonie trägt den Beinamen „Die Pastorale“, entstand 1807/1808 und besteht als einzige Sinfonie Beethovens aus 5 Sätzen.
Die Schülerinnen und Schüler malten zu jedem der fünf Sätze einen Rahmen und ein Bild; anschließend schrieben sie den entsprechenden Titel des Satzes darunter.
Bei dieser Aufgabe sind in der Klasse 5b wunderbare Bilder entstanden. Hier fünf ausgewählte Bilder als Kostprobe:

Bilder aus dem Landleben 1
Bilder aus dem Landleben 2
Bilder aus dem Landleben 3
Bilder aus dem Landleben 4
Bilder aus dem Landleben 5

Musik und Tanz – Reise durch die Zeit: ein Projekt im 8. Jg. (Juni 2019)

Zu allen Zeiten und in allen Ländern tanzen die Menschen um zu feiern, zur Erholung nach der Arbeit, um sich und ihr Können zu zeigen oder um jemanden kennenzulernen.

In der Projektwoche des Schuljahres 2018/19, kurz vor den Sommerferien, bot Frau Oeckinghaus Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs eine Tanz-AG an.

Wir haben moderne und alte Tänze aus den letzten 100 Jahren kennengelernt und geübt, wie z.B. Jailhouse Rock und Kaiserwalzer. Dazu gehörte nicht nur das Erlernen der Schrittfolgen, sondern auch das schnelle Wechseln der Kostüme zwischen den Stücken. So schlüpften wir in die Rollen von Menschen aus unterschiedlichen Jahrhunderten. Später zeigten wir vier unserer einstudierten Tänze dem Publikum in der Aula.

Die Schülerinnen und Schüler brachten gute Körperbeherrschung, Kontakt-und Experimentierfreude, Mut und Ausdauer mit. Es ist eine großartige Ergebnis entstanden!

Clip in der Video-Gallerie ansehen

Berufsorientierung (AG Jg.7-10): Bau einer Konzert–Ukulele

Im 1. Schulhalbjahr 2019/20 bauten sich Schüler des 7. – 10. Jahrgangs in einer AG im Rahmen der Berufsorientierung eine vollwertige Konzert-Ukulele. Angeleitet wurden sie von Michael Klein (Mitarbeiter im Multiprofessionellen Team an der RSM) sowie dem Gitarrenbauer- und Tischlermeister Dirk Jungbluth (Kambium); finanziell unterstützt vom zdi
(Zukunft durch Innovation).
Aus hochwertigem Material bauten die Jugendlichen Schritt für Schritt ein vollwertiges, wohlklingendes Musikinstrument. Dabei lernten sie auch ihre eigenen Fähigkeiten und Kompetenzen kennen - wichtig für Berufswahl und Berufsorientierung!
Als Doku-Team erstellten Prudence Asong-Allote und Jan Niklas Unterhalt (10. Jg.) einen Film, in dem die einzelnen Rohbauteile, die Entwicklung und schließlich das fertige Instrument zu sehen sind. Die selbst komponierte Musik im Film spielte Michael Klein auf der Ukulele ein.

Video Clip: "Ukulelen AG an der RSM 2019-20"

Gesamt-Bericht (pdf)

http://www.zdi-mh.de

Musikunterricht in der Corona– Zeit: „Blues”- Texte der 10. Klassen (22.04.20)

In Zeiten von Corona findet auch der Musikunterricht in den 10. Klassen digital durch „Online teaching“ statt. Die Schüler und Schülerinnen haben sich dabei Zuhause (beim sog. „distance learning“) mit dem „Blues“ beschäftigt: eine Musikform mit festgelegtem Rhythmus und einem langsamen Tempo, in der ein Mensch von alltäglichen Erfahrungen und Hoffnungen erzählt.
Es sind wunderbar kreative Ergebnisse im 10. Jahrgang entstanden!

Weiterlesen ...

Fällt leider aus: Der Musik- und Theaterabend unserer Schule am Dienstag, 17.3.2020, findet nicht statt!

Zu unserem vielfältigen Musik- und Theaterabend laden wir Sie herzlich in die Aula der Städt. Realschule Stadtmitte, Oberstraße 92-94 in 45 468 Mülheim an der Ruhr ein.
Der Einlass ist um 18.45 Uhr, Beginn um 19.00 Uhr, das Ende ca. gegen 20.30 Uhr.

Es erwartet Sie ein buntes Programm von alten und aktuellen Songs, gespielt von der Schulband (Leitung: Herr Weßkamp).
Die Theater-AG präsentiert das von SchülerInnen selbst geschriebene Theaterstück „Bin ich cool - oder was?!“ (Leitung: Frau Oeckinghaus).
SchülerInnen zeigen ihre Beiträge aus der Tanz–AG (Leitung: Frau Bahr). Umrahmt wird der ganze Abend von Bildern aus dem Kunstunterricht (Leitung Frau Wolf).

Alle Beiträge kommen aus den Jahrgängen der 6. bis 10. Klassen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Viel Vergnügen!

„Sie kamen in der Nacht“ - Theaterstück der Realschule Stadtmitte zum Architekten A. Brocke sowie Fotoausstellung zur Baugeschichte der Schule: Dienstag, 18.6.19!

Im Rahmen von „Museum macht stark 2019“ wird am Dienstag, 18. Juni 2019, ab 19 Uhr in unserer Schulaula das Theaterstück „Sie kamen in der Nacht. Personalakte 1210/3. Arthur Brocke und der Bau der Realschule Stadtmitte“ aufgeführt. Kinder und Jugendliche aus der Ganztagsoffensive unserer Schule  (Leitung  A. Oeckinghaus) studierten das Stück in einem außerschulischen, integrativen Theaterprojekt ein, musikalisch ergänzt durch unseren Kinder-Chor „Choriander“ (Leitung Ch. Weßkamp). Die Eröffnung der Fotodokumentation zur Baugeschichte der Realschule  beginnt bereits um 18.30 Uhr.
„Museum macht stark“ ist ein Förderprogramm des Deutschen Museumsbundes und des Bundesministeriums für Bildung.

Video Clip: "Theaterstück: Sie kamen in der Nacht"

Weiterlesen ...

„Best of Rock4“ – Konzert in unserer Aula: Donnerstag, 27.9.18, ab 20 Uhr

Der Förderverein der Realschule Stadtmitte organisiert für den 27.9.18 , 20 Uhr, ein Konzert der bekannten niederländischen Gruppe „Rock4“ , die „Best of 15 years“ ihrer Band-Geschichte präsentiert - ganz ohne Instrumente!
Der Einlass in die Aula ist ab 19.30 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 15 Euro und an der Abendkasse für 17 Euro. Zu erhalten sind die Karten bereits im Sekretariat der Schule. Auch eine telefonische Vorbestellung ist dort unter 0208-4554870 möglich, ebenso wie eine Reservierung per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hier zum Video: Ankündigung durch Rock4 selbst

Weiterlesen ...

Theaterabend mit Musik und Kunst – wie schon in 2017 so auch in 2018: Herzlich Willkommen am 26.1.18, ab 19 Uhr, in unserer Aula!

Im vergangenen Frühjahr 2017 fand bereits der zweite kurzweilige Kultur-Abend in unserer Aula statt und nun folgt der dritte, zu dem wir herzlich einladen.
Auch das diesjährige Programm am kommenden Freitag, 26.1.2018, ist vielseitig und vielversprechend - so wie schon der Abend im Januar 2017:
Damals begeisterten nicht nur die zwei Aufführungen „Herzlich Willkommen“ und „Nachts in der Schule“ der Theater-AG das Publikum, sondern auch die musikalischen Darbietungen der Schulband unter der Leitung von Herrn Weßkamp. Hinzu kam die Kunstausstellung von Schüler/innen verschiedener Jahrgänge unserer Schule und die Präsentation dreier sog. „Mannequin Challange-Videos“ der damaligen 9d, unterstützt von Frau Wolf; mit den Videos gewannen diese den RWW- Schulkulturpreis!

Hier zu den Bildern

Hier zu den Videos

Weiterlesen ...

Schattentheater mit Botschaft: "Freundschaft überwindet Vorurteile!"

Die Theater-AG präsentierte am Dienstag, dem 21.06.2016, in der Aula unserer Schule eine Aufführung für unseren 5. Jahrgang mit dem Titel "Ayse und Jan - ein Schattentheater".
Mit musikalischer Begleitung durch Gitarre und Gesang und geführt durch
eine Vorleserin bot sich den Schüler/innen ein beeindruckendes Bühnenbild und eine Geschichte, die die Freundschaft
zwischen den Kindern Ayse und Jan erzählt, die Geschichte ihrer Hindernisse und deren Überwindung. Es wurde deutlich:
Freundschaft und Toleranz überwinden Vorurteile!

Hier zu den Bildern

Ayse und Jan - Schattentheater-Programm (pdf)

Musik und Theater lagen in der Luft - wirkungsvoll verhext und verzaubert!

Foto 1: Theatergruppe
Foto 2: Musikgruppe
Foto 3: Hexe Oeckinghaus /
Autorin Schadt-Krämer

Die AG Schulband mit ihren drei Sängerinnen erschuf für unseren 2. Musik- und Theaterabend die musikalische Stimmung, die Zauberer, Hexen und Teufel lieferten die Bedrohung in phantasievoller und farbenfroher Kulisse! Es entstand ein gelungener Abend, belohnt mit viel Applaus und Anerkennung. Zu Gast unter den Besucher/innen in der Aula war auch Frau Dr. Claudia Schadt-Krämer, die Autorin des Theaterstücks, das von der Theatergruppe interpretiert wurde.

Hier zu den Bildern

"Unheil liegt in der Luft...." - 2. Musik- und Theaterabend unserer Schule am 22.1.16

Am kommenden Freitag, 22.1.16,  findet in unserer Aula ab 19 Uhr zum zweiten Mal unser "Musik- und Theaterabend" statt!
Die Theater AG (unter der Leitung von A. Oeckinghaus) wird das Stück "Unheil liegt in der Luft oder Die verhexten Kinder" präsentieren.
Und die Schulband (unter der der Leitung von Ch. Weßkamp) wird den musikalischen Rahmen erklingen lassen.
Wir laden herzlich ein!  Einlass ist ab 18.45 Uhr.

Wir machen Theater - und das mit Musik!

Liebe Eltern! Liebe Schüler/innen ! Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Auch im Namen von Frau Oeckinghaus möchte ich  zu  unserem Abend mit Theater und Musik herzlich einladen! 
Wir beginnen am kommenden Freitag, 8. Mai 2015 um 19 Uhr in unserer Aula. Es erwarten Sie und euch einige Lieder der (hochmotivierten!) Schulband der 10. Klassen, mit denen wir das Theaterstück der Theater-AG begleiten und umrahmen. 
Die Theater-AG besteht aus Schülerinnen der 5ten und 6ten Klassen, die uns ein kleines Stück (unter anderem zu den Themen Toleranz und Mut sowie Stärken und Schwächen) vorführen. 
Der Eintritt kostet 99 Cent! 
Das Konzert dauert voraussichtlich weniger als eine Stunde (so dass man es danach auch noch schafft, zum Abschlussball der 9er zu gehen)
Herzliche Einladung also zu kommen und gerne auch noch jemanden mitzubringen.